Pilgerpass Schweiz Frankreich Spanien

Zum Pilgerpass für den Jakobsweg

Der Pilgerpass weist dich in Pilgerherbergen als Pilgerin oder Pilger aus. Früher wurde er auch Pilgerbrief oder Pilgerausweis genannt. Französisch heisst er Carte de pèlerin. In Spanien heisst er Credencial.

Ebenso gibt es mancherorts gegen Vorweisen des Pilgerpasses Vergünstigungen, so auch in gewissen Hotels. Als Beispiel: in St.Gallen erhält man gegen Vorweisen des Pilgerpasses ermässigten Eintritt in die Stiftsbibliothek oder das Textilmuseum.

Schliesslich händigt das Pilgerbüro in Santiago de Compostela gegen Vorweisen der regelmässig ausgefüllten Stempelfelder die Compostela aus. Die minimale Länge des Weges direkt vor Santiago beträgt für FusspilgerInnen 100 km für FahrradpilgerInnen 200km. Auf diesen letzten Kilometern sollen pro Tag zwei Stempel eingeholt werden.

Es existieren verschiedene Versionen von Pilgerpässen. Aber in Santiago werden alle akzeptiert. Unsere Version wird vom Dachverband ‚Jakobsweg Schweiz‘ herausgegeben. Der Verein Pilgerherberge Sankt Gallen ist Mitglied des schweizerischen Dachverbandes.

pilgerpass
ein Jakobspilger in Spanien zeigt stolz die Stempel auf seinem Pilgerpass